Hörspiele im Radio

Hörspiele

Mittwoch 20:00 Uhr NDR kultur

Hörspiel

Miami Punk: The Complete DLC (2/3) Abenteuer 2: Marsch der Toten Hörspiel-Spiel von Juan S. Guse Komposition: Nikolai von Sallwitz Artwork: Sebastian Stamm Regie: Iris Drögekamp sowie Felix Lehmann Mit Stefan Konarske, Lisa Hrdina, Taner Sahintürk, Sebastian Zimmler, u.v.m. NDR/SWR 2022, URSENDUNG Das zweite Abenteuer spielt in einem Außenposten der US-Küstenwache inmitten der Wüste vor der Küste Miamis, Hunderte Kilometer vom Festland entfernt. Der Bürgermeister, die Lyrikerin und die Person aus der Werbung heuern hier als Kadetten der Küstenwache an, die mit der Überwachung der Wüste beauftragt ist. Sie erhalten den Auftrag, dem Hilferuf einer sogenannten Pilgergruppe nachzugehen, die in der Wüste verloren gegangen sein soll. Bei ihrer Suche durch die surreale Landschaft aus Sand und Müll geraten sie jedoch in den Konflikt zwischen beiden mächtigsten, verfeindeten Gruppen der Wüste: dem Stamm der Japanerinnen und dem der Händler. Mehr unter www.ndr.de/miamipunk. 20:00 - 20:03 Uhr Nachrichten, Wetter Hörspiel

Mittwoch 20:05 Uhr Bayern 2

Hörspiel

Kajetan und die Betrüger (2/2) Von Robert Hültner Mit Sebastian Kempf, Barbara de Koy, Sebastian Fischer, Judith Toth, Burchard Dabinnus, Stefan Merki, Nina Steils, Harry Täschner und anderen Komposition: Michael Emanuel Bauer Regie: Stefanie Ramb BR 2022 Ursendung Robert Hültner, geb. 1950 in Inzell/Chiemgau. Nach dem Studium an der Filmhochschule München reiste er mit einem Wanderkino durch Dörfer und restaurierte historische Filme für das Münchner Filmmuseum. 1993 veröffentlichte er seinen ersten Inspektor-Kajetan-Krimi Walching sowie weitere Kriminalromane, Filmdrehbücher und Theaterstücke (u.a. Schikaneder, 2004). Für seine Inspektor-Kajetan-Reihe, die im München und bayerischen Alpenvorland der Zwanziger Jahre verortet ist, erhielt er zweimal den Deutschen Krimipreis, sowie den Glauser-Preis. Robert Hültner lebt in München und in den südfranzösischen Cevennen. Weitere BR-Hörspiele u.a. Walching (1995), ARD-Radio Tatorte u.a. Menetekel (BR 2015), Unten am Fluss (BR 2016), Die weiße Frau (BR 2017), Rudi muss raus (BR 2018), Der Schatz in der Taverne (BR 2019).

Mittwoch 22:03 Uhr Deutschlandfunk Kultur

Hörspiel

Der Fuchs und der Igel (1/3) Von Daniel Cil Brecher Regie: Robert Matejka Mit: Manfred Zapatka, Jürgen Hentsch, Hilmar Thate, Herbert Sand, Jutta Wachowiak, Hans-Werner Meyer, Matthias Matschke, Victor Deiß, Horst Hiemer, Mark Oliver Bögel, Werner Rehm, Helmut Krauss, Helmut Vogel, Thomas Holländer, David Dietrich, Birgitt Dölling Ton und Technik: Andreas Narr und Barbara Zwirner Produktion: DeutschlandRadio Berlin 2000 Länge: 47"38 Teil 2 am 05.10.2022, 22.03 Uhr Durch die Kubakrise 1962 erreichte der Kalte Krieg eine neue Dimension. Die USA und die UdSSR kamen während dieser 13-tägigen Krise einem möglichen Atomkrieg so nah wie nie. Daniel Cil Brecher entwickelt aus dem Archivmaterial ein Hörspiel. 1961: Während sich die Truppen der USA und der UdSSR beim Berliner Mauerbau gegenüberstehen, hat der strategische Fernkampf der Weltmächte einen anderen Schauplatz: Kuba. Washington plant die Invasion und die Beseitigung Fidel Castros. Moskau braucht Kuba, um vor der Haustür des Feindes Atomraketen zu stationieren. Fast 40 Jahre später werden die sowjetischen Archive zugänglich, und auch die USA geben die Tonbandaufnahmen heraus, die Präsident Kennedy von den Krisensitzungen im Weißen Haus anfertigen ließ. Daniel Cil Brecher, geboren 1951 in Tel Aviv, Historiker, Autor, Publizist. Er wuchs in Deutschland auf, studierte Geschichte und Philosophie. Seit 1986 lebt er in Amsterdam und schreibt Hörspiele und Features, unter vielen anderen: "Flushing Meadow" (DLR Berlin/SR 1997), "Ground Zero" (Deutschlandfunk 2011), "Danke, dass Sie dienen" (Deutschlandfunk/WDR 2016), "Das tote Kind von Xanten und der Mord an der Witwe Stern - Zwei antisemitische Kriminalfälle" (WDR 2019) und zuletzt "Eine Minderheit im Aufbruch. Die palästinensischen Bürger Israels als neue politische Kraft" (Deutschlandfunk 2022).

Dienstag Donnerstag